Abschied

Wie immer sind Freud und Leid so nahe beieinander. Ich musste mich am Montag von meiner Frana verabschieden. Sie wurde 15 Jahre und 3 Monate alt, war ein unglaubliches StehAufHundchen und hat ihrer schweren Krankheit jahrelang getrotzt. Ich konnte mich nun entschliessen sie gehen zu lassen, denn sie sollte nicht leiden müssen, nur weil ich nicht Abschied nehmen kann. Mit Frana ist für mich ein ganzer Lebensabschnitt gegangen. Frana war noch mein Bindeglied zu Aysha, Coja und Amy, sie war meine Stammhündin, hat mein Leben in einem Masse bereicherst, was man nicht mit Worten beschreiben kann. Danke Frana, gute Reise… bis wir uns wiedersehen.

Alle meine Erinnerungen mit Frana, Aysha, Coja, Amy und ihrem Töchterchen Liesi, welche im März erlöst werden musste… Schäferhündin Princesse musste ich 2003 gehen lassen.

6 Gedanken zu “Abschied

  1. Wir fühlen mit dir und wünschen dir viel Kraft und wundervolle Erinnerungen an deine liebe Frana! “
    Egal wie gross oder klein die Pfoten sind, die mich begleitet haben…… sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in meinem Herzen“
    Vera & Gabriel

    Gefällt mir

  2. Liebe Denise

    Traurig, diese Nachricht zu hören. Wir wünschen Ihnen viel Kraft!

    Viele Grüsse, Filomena und Dario

    Freundliche Grüsse / Kind regards

    Dario Perfettibile

    IMPORTANT NOTICE The information contained in this email message and any files transmitted with it are confidential. It is intended only for the addressee and others authorized to receive it. If you are not the intended recipient or the person responsible for delivering the message to the intended recipient, you are advised that you have received the email in error; please delete it and notify the sender immediately. You should not retain the message or disclose its contents to anyone. Any disclosure, copying, distribution or action taken in reliance on the contents of the email and its attachments is strictly prohibited. Please consider the environment before printing

    Gefällt mir

  3. Wer selber einmal ein Tier hat ziehen lassen müssen, kann dir so gut nachfühlen. Es ist ja nicht nur der Moment des Abschieds, sondern ein langer, schwieriger Prozess. Die Verbindung zu geliebten Wesen bleibt jedoch, davon bin ich überzeugt. Alles Gute! Andrea

    Gefällt mir

  4. Liebe Denise
    Wir kennen uns leider nicht aber ich kann Ihne so gut nach fühlen!
    Auch wir mussten unseren Lagotto im Februar ziehen lassen ,es Schmerzt uns auch immer noch sehr .
    Wir wünschen Ihne viele schöne Erinnerungen an Ihre Frana .
    Alles Gute bleiben Sie Gesund und immer viel Freude.
    Brigitte Eggler aus Thun

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s